Zum Besuch der EUFIC-Homepage hier klicken
Lebensmittelsicherheit & Qualität
Lebensmitteltechnologie
Food Risk Communication
Ernährung
Gesundheit & Lebensstil
Ernährungsbedingte Krankheiten
Consumer Insights
(Nur in Englisch)
Food for thought
(Nur in Englisch)
EU-Initiativen
(Teilübersetzt)
Im Rampenlicht
Energy Balance

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.



Im Rampenlicht... Forum. ernährung heute

1991 als Verein gegründet, ist das forum. ernährung heute (f.eh) die kompetente Plattform für ernährungs- und gesundheitsbezogene Öffentlichkeitsarbeit in Österreich. Das f.eh vermittelt objektive, handlungsrelevante Informationen zu Themen wie Ernährung, Bewegung und Lebensstile an
- Multiplikatoren und Meinungsbildner in Ernährungserziehung, -beratung und
-wissenschaft
- Medienvertreter
- Entscheidungsträger und Multiplikatoren im System Schule
- Konsumenten
- Meinungsbildner und Entscheidungsträger in Behörden und Institutionen

Zu diesem Zweck erscheint viermal jährlich die Zeitschrift „ernährung heute“. www.forum-ernaehrung.at ist die zu Ernährungsthemen in Österreich am stärksten aufgesuchte Homepage. Des Weiteren bietet das f.eh didaktische Materialien an, wie Videos, (Computer-)Spiele, Lehrer-, Eltern- und Verbraucherbroschüren. Laufende Aussendungen, Newsletter, Pressekonferenzen, Hintergrundgespräche und Fachveranstaltungen sind zudem Teil des Programms.
Das f.eh agiert als neutrale Wissens- und Kommunikationsplattform science based in Fragen der Ernährungsphysiologie, der Lebensmittelqualität und -sicherheit, des Lebensmittelrechts, der Ernährungsbildung und Esskultur sowie der körperlichen Aktivität. Angelehnt an die „WHO Global Strategy on Diet, Physical Activity and Health“ bildet das Thema „Übergewicht und Adipositas“ ein wichtiges Handlungsfeld.

Dolmetsch in Ernährungsfragen
Oberstes Ziel des f.eh ist die Vermittlung von ausgewogenen, wissenschaftlich fundierten Informationen und Handlungsempfehlungen. Dabei wendet das f.eh sein Augenmerk nicht nur der Wissensvermittlung an sich zu, sondern auch der Art und Weise wie Informationen aufbereitet sind: Ernährungsinformation wird verständlich, konkret und praxisrelevant kommuniziert. Die zielgruppengerechte Aufbereitung steht daher für das f.eh im Mittelpunkt. Das f.eh möchte zudem das gegenseitige Verstehen von Wirtschaft und Wissenschaft fördern, da gute Lösungen für die Praxis nur gemeinsam geschaffen werden können. Unterstützt wird das f.eh von seinem wissenschaftlichen Beirat, in dem anerkannte Vertreterinnen und Vertreter der einschlägigen Fachdisziplinen zusammenarbeiten. Dadurch ist die hohe fachliche Qualität und Ausgewogenheit der Inhalte garantiert.

Laufende Schwerpunktthemen
Projektorientiert rückt das f.eh thematische Schwerpunkte in den Fokus des Interesses. Mit dem Projekt „Schule bewegt. Bewegte Schule“ (2006-2008) wurde Kindern im Alter von 10 bis 14 Jahre Freude an der Bewegung vermittelt und damit der Grundstein für einen bewegungsorientierten Lebensstil gelegt. In den Partnerschulen wurden während zweier Schuljahre im Rahmen der Nachmittagsbetreuung wöchentlich polysportive Bewegungseinheiten in Kooperation mit der BSO und ihren Dachverbänden SPORTUNION, ASKÖ, ASVÖ angeboten. Die Bewegungsförderung läuft in manchen Schulen nach wie vor weiter.
Beim Genussbarometer (2009/10) handelte es sich um die erste gesamtösterreichische Erhebung zum Genussverständnis und -verhalten. Gesundheitsförderliche Faktoren des Genießens wurden erfasst und bestätigt sowie die positiven Aspekte des Essens medial aufbereitet. Derzeit bildet die Ernährungsbildung bei jungen Männern ein neues Kernthema.
Weiters engagiert sich das forum. ernährung heute in diversen Netzwerken und Plattformen zu den Themen Ernährung und Gesundheitsförderung. Führende Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft unterstützen den Verein.

ÜBER EUFIC
EUFIC, das Europäische Informationszentrum für Lebensmittel, ist eine gemeinnützige Organisation, die den Medien, Gesundheits- und Ernährungsfachleuten, Erziehern und meinungsbildenden Einrichtungen wissenschaftlich fundierte Informationen über Nahrungsmittelsicherheit und -qualität sowie Gesundheit und Ernährung auf eine für Konsumenten verständliche Weise liefert.

Weiterlesen
Letzte Aktualisierung der Website: 28/08/2014
Alle Suchergebnisse anzeigen