Zum Besuch der EUFIC-Homepage hier klicken
Lebensmittelsicherheit & Qualität
Lebensmitteltechnologie
Food Risk Communication
Ernährung
Gesundheit & Lebensstil
Ernährungsbedingte Krankheiten
Consumer Insights
(Nur in Englisch)
Food for thought
(Nur in Englisch)
EU-Initiativen
(Teilübersetzt)
Im Rampenlicht
Energy Balance

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.



FOOD TODAY 06/2002

Eingewickelt: Was gibt es Neues im Bereich der Lebensmittelverpackungen?

Food TodayLebensmittelverpackungen gehören zu den Dingen, über die man selten nachdenkt, es sei denn, sie sind aufgerissen oder sonstwie beschädigt. Doch die Verpackung ist ein wichtiger Teil der Lebensmittel, die wir kaufen. Die Verpackung schützt die Lebensmittel nicht nur vor äußerlicher Verschmutzung, sie birgt auch noch weitere Funktionen.

Die Aufgabe der Verpackung
Lebensmittelverpackungen sind eine essenzielle Technik zum Erhalt der Lebensmittelqualität, zur Minimierung der Lebensmittelvergeudung und zur Verringerung der Zusatzstoffe. Die wichtigen Funktionen der Verpackung sind zunächst, dass sie die Lebensmittel beinhalten und vor chemischen und physischen Schäden schützen, und zudem noch die Möglichkeit bieten, den Konsumenten Produktinformationen zu vermitteln.

Ob Dose, Glasflasche oder Karton, die Verpackung unserer Lebensmittel hilft, diese vor Kontamination mit Mikroorganismen, Schädlingen und anderen Verschmutzungen zu schützen. Die Verpackung trägt auch zum Erhalt von Form, Gestalt und Textur der Lebensmittel bei, verhindert den Geschmacks- und Geruchsverlust, verlängert die Haltbarkeit und reguliert den Wasser- oder Feuchtigkeitsgehalt der Lebensmittel. In einigen Fällen kann die Wahl des Verpackungsmaterials den Nährwertgehalt eines Produktes beeinflussen. Beispielsweise verhindert eine lichtundurchlässige Verpackung wie Pappkarton bei Milchprodukten, dass eine geringere Menge des licht-sensitiven Vitamins Riboflavin durch Lichteinwirkung verlorengeht.

Die Verpackung stellt auch ein wichtiges Medium dar, auf welchem die Hersteller Produktinformationen, Nährwertgehalt und Inhaltsstoffe darstellen können.

Neue Lebensmittelverpackungen
Genau wie in anderen Bereichen der Lebensmitteltechnologie gab es auch im Bereich der Verpackung einige innovative Produktentwicklungen, um eine sichere und nahrhafte Lebensmittelversorgung zu gewährleisten. Eine Verpackungsmethode, die bei Produkten wie Kaffee und Gewürzen zum Einsatz kommt, ist die Vakuumverpackung, bei der das Produkt in eine Tüte aus Plastik- oder Aluminiumfolie gefüllt und dann die Luft entfernt wird. Die Verpackung rund um das Lebensmittel erhält die Gaszusammensetzung im Inneren, so dass das Lebensmittel frisch und sicher bleibt.

Bei so genannten MAP-Verpackungen (MAP = Modified atmosphere packaging) wird die Zusammensetzung des im Kontakt mit dem Lebensmittel stehenden Gases verändert, indem Luft durch ein einziges oder eine Mischung von Gasen ersetzt wird. Das Ziel von MAP ist es, den Sauerstoffanteil drastisch zu senken, um den Feuchtigkeitsgehalt des Lebensmittels zu erhalten und das aerobe mikrobielle Wachstum zu verhindern.

Während diese Methode geeignet ist, das Wachstum aerober Bakterien zu hemmen, sind andere Bakterien, die in Zusammenhang mit durch Lebensmittel übertragenen Krankheiten stehen, wie beispielsweise Clostridium spp., Campylobacter spp. und Listeria monocytogenes, nicht in gleichem Ausmaß betroffen. Glücklicherweise gibt es andere Wege, diese Bakterien unter Kontrolle zu halten, wie beispielsweise den Feuchtigkeitsgehalt und den pH-Wert der Lebensmittel sowie Lagerdauer und -temperatur zu regulieren.

Die Wahl des Verpackungsmaterials hängt von der empfohlenen Lagertemperatur, der relativen Luftfeuchtigkeit und gegebenenfalls der Wirkung von Licht auf die Inhalte ab. Vakuumverpackung und MAP sind bei stark fetthaltigen Lebensmitteln angebracht, da durch den verringerten Sauerstoffkontakt verhindert wird, dass die Fette ranzig werden.

Bei „aktiver Verpackung" werden Materialien hinzugefügt, um die Gaszusammensetzung während der Lagerung zu ändern. Sauerstoffabsorbierende Substanzen in der Lebensmittelverpackung tragen zur Reduktion des Sauerstoffgehalts in der Verpackung bei. Dies wiederum reduziert das Wachstum aerober Mikroorganismen und verzögert den Verderb von Fetten.

Verpackung für den geschäftigen Lebensstil
Als Antwort auf den geschäftigen Lebensstil von heute gibt es bereits eine breite Palette von kochfertigen Lebensmitteln - die zum Kochen nicht einmal die Verpackung verlassen! „Sous-vide" ist eine Technik, bei der Lebensmittel vakuumverpackt und anschließend erhitzt werden, um die Haltbarkeit zu erhöhen und gleichzeitig Nährstoffe, Geschmack und Textur des Lebensmittels zu erhalten. Vor dem Verzehr wird das Lebensmittel wieder aufgewärmt, und so der Kochprozess zum Abschluss gebracht.

Einige Produkte werden eigens für die Zubereitung im Mikrowellenherd verpackt. Bei diesen Produkten werden gängigerweise hitzebeständige Plastikmaterialien wie CPET (crystallized polyethylene terephthalate) oder Polypropylen (PP) verwendet.

Lebensmittelsicherheit
Ein wichtiger Aspekt von Verpackungen im Bereich der Lebensmittelsicherheit ist die Identifizierung eines Produkts, das während der Produktion oder Lieferung beeinträchtigt oder unbeabsichtigt beschädigt worden ist. Einige Hersteller verwenden daher spezielle Verpackungen wie vakuumversiegelte Verschlüsse und Siegel, anhand derer zu erkennen ist, ob die Verpackung beschädigt oder beeinträchtigt wurde. Lebensmittel aus eingedellten Konservendosen oder durchlöcherten Verpackungen sollte man nicht verzehren, da sie mit schädlichen Mikroorganismen kontaminiert sein können.

Mehr über Verpackungen
In den letzten Jahren hat die Forschung nach den besten und sichersten Lebensmittelverpackungen beachtliche Fortschritte erzielt. Es wurde viel Forschungsarbeit in die Wahl der besten Verpackungsmaterialien für unterschiedliche Lebensmittel investiert, insbesondere in Studien zu Wechselwirkungen zwischen Lebensmittel und Verpackung sowie die Umweltverträglichkeit verschiedener Verpackungsmaterialien. In einer der nächsten Ausgaben von Food Today werden die Fortschritte auf diesen Gebieten noch näher beleüschtet.

Tipps zur Lebensmittelsicherheit
Die Verpackung gewährleistet die Sicherheit und Qualität der Lebensmittel. Hier sind einige weitere Tipps, wie man Lebensmittel sicher hält.

  • Lesen und befolgen Sie die Angaben zur Lagerung auf der Verpackung
  • Kaufen Sie keine Dosen oder Verpackungen, die aufgerissen, beschädigt oder in anderer Weise beeinträchtigt sind
  • Es kann vorteilhaft sein, Getränkedosen abzuwischen, bevor man aus ihnen trinkt, da sich auf der Dose während Transport und Lagerung Staub absetzen kann
  • Man sollte Lebensmittel nicht direkt in Zeitungspapier einwickeln, da die Druckerschwärze die Lebensmittel verunreinigen kann

Literatur

  • Briggs DR and Lennard LB. Recent Developments in Food Technologies in "Food and Nutrition, Wahlqvist (Ed) 1997
  • Food Technology and Public Health. World Health Organization of the United Nations
Podcasts zum Thema
ÜBER EUFIC
EUFIC, das Europäische Informationszentrum für Lebensmittel, ist eine gemeinnützige Organisation, die den Medien, Gesundheits- und Ernährungsfachleuten, Erziehern und meinungsbildenden Einrichtungen wissenschaftlich fundierte Informationen über Nahrungsmittelsicherheit und -qualität sowie Gesundheit und Ernährung auf eine für Konsumenten verständliche Weise liefert.

Weiterlesen
Letzte Aktualisierung der Website: 28/08/2014
Alle Suchergebnisse anzeigen