Kann das intermittierende Fasten uns helfen, Gewicht zu verlieren?

Last Updated : 10 August 2018

Intermittierendes Fasten beschreibt eine Art von Diät, die Perioden von Routine-Fasten  beinhaltet. Dazu gehört auch das Alternate-day Fasten (ADF), bei dem Diätetiker typischerweise einen “Fasttag” haben, an dem die Energieaufnahme stark reduziert wird (oder keine Nahrung gegessen wird), gefolgt von einem “Festtag”, an dem Nahrung ohne Kalorienbeschränkung konsumiert wird. Andere populäre Beispiele sind die 5:2 Diät, die fünf Tage ohne kalorische Einschränkung und zwei aufeinanderfolgende oder nicht aufeinanderfolgende “Fastentage” erlaubt, und die 16:8 Diät, die die Nahrungsaufnahme auf einen einzigen 8-Stunden-Zeitraum pro Tag beschränkt.

Die Forschung zeigt, dass intermittierendes Fasten eine effektive Strategie zur Gewichtsreduktion sein kann.1 Diese Auswirkungen sind jedoch wahrscheinlich auf ein allgemeines Kaloriendefizit zurückzuführen, das aufgrund einer geringeren Energiezufuhr vorkommt, und nicht mit den Fastenzeiten verbunden ist. 2 Eine Studie, in der Ernährungsdiäten mit kalorienreduzierten Diäten verglichen wurden, zeigte, dass  intermittierendes Fasten zwar effektiv für die Gewichtsabnahme zu sein schien, aber kalorienreduzierten Diäten nicht überlegen war.1 Abhängig von Ihrem Alter, Ihrer Gesundheit und Lebensstil kann Fasten, wenn es nicht richtig gehandhabt wird, negative Nebenwirkungen haben. So könnte es beispielsweise zu mangelnder Konzentration, niedriger Stimmung und Müdigkeit aufgrund unzureichender Energieaufnahme an bestimmten Tagen kommen.2 Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, dass die Energiezufuhr (Kalorien) mit dem Energieverbrauch ausgeglichen werden sollte, damit wir einen aktiven und gesunden Lebensstil beibehalten können. 3

Ist das Warten das Gewicht wert?

Obwohl intermittierendes Fasten für die meisten von uns langfristig nicht nachhaltig ist, wenn Fasten in regelmäßigen Abständen zu Ihrem Lebensstil passt, dann könnte es eine effektive Strategie für das Gewichtsmanagement sein. Dennoch sollte es sorgfältig geplant werden, um alle Ernährungsbedürfnisse zu erfüllen, die in den aktuellen Ernährungsrichtlinien festgelegt sind. Wenn Sie fasten wollen, achten Sie darauf, es auf gesunde und sichere Weise zu tun, indem Sie die aktuellen Ernährungsrichtlinien befolgen und den Rat eines entsprechend qualifizierten Fachmanns einholen, wie zum Beispiel eines registrierten Diätspezialisten, bevor Sie beginnen.

References

  1. Headland, M., et al. (2016). Weight-Loss Outcomes: A Systematic Review and Meta-Analysis of Intermittent Energy Restriction Trials Lasting a Minimum of 6 Months. Nutrients, 8(6), 354.
  2. The British Dietetic Association (BDA, 2016) Top 5 worst celeb diets to avoid in 2017
  3. The World Health Organisation (WHO, 2015) Healthy diet